Digitales Lernen auf der LEARNTEC 2016

February 03, 2016

Vom 26. bis 28. Januar fand die LEARNTEC mit Themen rund um digitales Lernen in Karlsruhe statt.

Vom 26. bis 28. Januar 2016 fand die 24. Internationale Fachmesse und Kongress LEARNTEC in Karlsruhe statt. Als Plattform zum Lernen mit IT drehte sich hier alles rund um die Themen Learning Analytics, Mobile Learning, Global Learning und Industrie 4.0. Auch das TechniaTranscat Academy Team aus Deutschland und Schweden war auf der LEARNTEC vertreten. Neben einem aktiven Kongressbeitrag gab es die Möglichkeit sich über die neuesten Technologien und Lerntrends im Netzwerk der renommiertesten internationalen Fachexperten auszutauschen.

Im Fokus der Veranstaltung stand in diesem Jahr das Thema Blended Learning. Blended Learning beschreibt eine bereits von TechniaTranscat praktizierende Lernstrategie, bei der die Vorteile von Präsenzveranstaltungen und e-learning miteinander kombiniert werden. Mit der Unterstützung von Trainern gewährleistet diese Lernstrategie die Integration und Vorzüge von e-learning. Durch diese Lernform profitiert nicht nur der Lernende - der losgelöst von Zeit und Ort - lernen oder sich informieren kann und trotzdem nicht auf persönliche Begegnungen verzichten muss, sondern auch das Unternehmen, welches messbare Kosten- und Zeitersparnisse hat.

Die neuen Lernstrategien im Umfeld von "Mobile Learning" und "Virtual Reality" waren ebenso Thema der Veranstaltung. Unter der Leitung von Ralf Heilmann wurde am letzten Tag der LEARNTEC eine Vortragsreihe zum Thema Virtual und Augmented Reality Learning durchgeführt. In drei Fachvorträgen wurde über neue Lernszenarien im Umfeld der virtuellen Realität (Virtual Reality), bzw. in der erweiterten virtuellen Realität (Augmented Reality) referiert. Dr. Nils Petersen vom "Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH" informierte über „Dokumentieren durch Vormachen: Inhaltserstellung für industrielle Augmented Reality Schulungssysteme“. „Integrierte Lern- und Assistentensysteme für die Produktion von morgen“ präsentierte Dipl.-Ing. Tina Haase vom "Fraunhofer Institut für Fabrikbetrieb". Den Vortrag “Multi-Channel Visual Interactive Training for Cabin Crew Education” hielt Dr. Jan Neuhöfer, Dassault Systemès 3DExcite GmbH. Er stellte in beeindruckender Art und Weise den Prozess der visuellen und interaktiven Ausbildung von Flugkabinenpersonal (Multi-Channel Visual Interactive Training for Cabin Crew Education) vor.

Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an
info-center@techniatranscat.com
Tel.: 0721 / 970 43 - 16

Aktuelle Informationen über TechniaTranscat finden Sie auch auf Twitter unter www.twitter.com/TTDACH und Facebook unter www.facebook.com/TTDACH
Feel free to share
LinkedInLinkedin TwitterTwitter FacebookFacebook EmailMail
comments powered by Disqus

Sprechen Sie uns an

Holen Sie sich Ihr unverbindliches Angebot!
Nehmen Sie noch heute Kontakt mit uns auf.

  +49 721 97043 - 16

  info-center@techniatranscat.com

  Zum Kontaktformular