Transcat PLM vertreibt neue Releasestände SIMULIA 6.14

29.01.2015

Erweiterter Zugriff auf SIMULIA Lösungen mit Extended Token

Implantat von Biedermann EvotechBei der Weiterentwicklung seiner Simulationslösungen hat Dassault Systèmes in den letzten Jahren stets einen ganzheitlichen Ansatz verfolgt. So werden unter der Marke SIMULIA heute Produkte wie Abaqus, Isight, Tosca, fe-safe, CATIA Analysis und weitere angeboten. Lizenztechnisch waren dies bislang alleinstehende Anwendungen. Mit der Einführung von Abaqus 6.14 ist es nun möglich, die Produkte Abaqus, Isight, fe-safe und Tosca über das Lizenzmodell der Extended Token zu betreiben. Damit können Kunden die SIMULIA Technologien ohne zusätzliche Investitionen in vollem Umfang nutzen.

Mit dem erweiterten Zugriff auf SIMULIA können die Prozesse der Produktentwicklung durchgängig und ganzheitlich optimiert werden. Mit der Software-Suite Abaqus Unified FEA wird das tatsächliche physische Verhalten von Produkten und Materialien simuliert. Mit Tosca Structure kann die Topologie von Bauteilen und Baugruppen basierend auf FEA und CFD frei optimiert werden. Die Lösung fe-safe dient der präzisen Analyse der Lebensdauer von Bauteilen auf der Grundlage von FE-Modellen. Und schließlich können mit Hilfe von Isight die Softwareprozesse optimiert werden, indem durch Verbindung der unterschiedlichen Anwendungen die entsprechenden Produktinformationen automatisch übergeben werden.

Technologisch sind die Lösungen bereits seit längerem zusammengewachsen. So lassen sich nichtlineare Topologieoptimierungen in Kombination mit Abaqus und Tosca durchführen oder auch mit Isight komplette Simulationsprozesse automatisieren. Jetzt wird mit dem neuen flexiblen Lizenzmodell der Extended Token sichergestellt, dass Anwender auch ganz einfach davon profitieren können. Dazu ist für jedes Produkt eine Art Wertigkeit definiert, die in Token beziffert wird. Beim Start einer Anwendung wird dann die entsprechende Anzahl an Token belegt. Wird das Programm geschlossen, stehen diese Token anderen Anwendungen wieder zur Verfügung.

Die Bereitstellung aller Funktionalitäten dieser marktführenden Simulationsanwendungen gehört zur Philosophie von SIMULIA, die sich bei vielen Kunden von Transcat PLM bewährt hat. So entscheidet sich beispielsweise die Biedermann Evotech GmbH & Co. KG in Karlsruhe aufgrund der vielen Neuerungen und vielfältigen Möglichkeiten bewusst für das jeweils aktuelle Release der SIMULIA Lösungen. Das Medizintechnik-Unternehmen kann auf diese Weise neueste Methodiken und Berechnungslösungen in die Entwicklung der Produkte aus dem Bereich Life Sciences, wie etwa orthopädische Implantate, mit einfließen lassen und damit die Produktqualität noch einmal deutlich steigern.

Aktuelle Informationen über Transcat PLM finden Sie auch auf Twitter unter www.twitter.com/transcatplm und Facebook unter www.facebook.com/transcatplm.

Sie möchten gerne mehr über unsere Produkte erfahren? Sprechen Sie uns an:

E-Mail: info-center@techniatranscat.com
Tel: +49 (721) 970 43 - 16

Sprechen Sie uns an

Holen Sie sich Ihr unverbindliches Angebot!
Nehmen Sie noch heute Kontakt mit uns auf.

  +49 721 97043 - 16

  info-center@techniatranscat.com

  Zum Kontaktformular