Wie man in V6 3DEXPERIENCE Normteile verwaltet

February 29, 2016

Fast alle produzierenden Unternehmen haben bis zu einem gewissen Ausmaß mit Normteilen zu tun. Doch wie viele Unternehmen messen der Verwaltung von Normteilen hohe Bedeutung bei?

Oft verwalten Unternehmen zwar irgendwie ihre Normteile, verwenden dafür aber keine richtig etablierten Prozesse oder gar eine Systemunterstützung. Häufig ist es auch so, dass Normteile verwaltet werden, aber in mehreren unterschiedlichen Systemen gleichzeitig.

Um wie viel effizienter könnten Sie sein, wenn Sie einen Weg finden würden, die Organisation zu verbessern, wie Sie diese Teile in Ihren Entwürfen speichern, finden und wiederverwenden? Und wenn Sie alle Normteile in einer Plattform verwalten könnten?

Process overview CATIA ENOVIA

Weitere Gründe, über die Verwaltung von Normteilen nachzudenken:

Sparen Sie Zeit bei der Konstruktion

Indem Sie ein System benutzen, um Normteile, Zulieferteile und firmeninterne Teile aufzufinden, wiederzuverwenden und zu kontrollieren. Ingenieure greifen auf Teile (und 3D Modelle) zu – alles aus einer Quelle.

Verwenden Sie Ihre Zeit für wichtige Konstruktionsarbeiten

Ingenieure können sich auf wichtige Konstruktionslösungen konzentrieren, statt Zeit mit Normteilen zu verschwenden. Ingenieure sollten keine Zeit damit verbringen müssen, Normteile zu suchen oder sogar neu zu entwickeln.

Schneller entwickeln und auf den Markt bringen

Indem Sie Entwicklungsarbeiten (wie die Suche und Neuentwicklung von Teilen), die keinen Mehrwert schaffen, einsparen, beschleunigen Sie die Produktentwicklung und den Herstellungsprozess.

Im unten stehenden Video zeige ich eine Möglichkeit auf, wie die Verwaltung von Normteilen auf der 3DEXPERIENCE-Platform mit CATIA und ENOVIA V6 funktioniert. Alles geschieht auf nur einer Plattform.

Das Video dauert 15 Minuten und zeigt den Prozess auf den oben stehenden Bildern. Machen Sie es sich gemütlich, entspannen und genießen Sie!

Wünschen Sie mehr Informationen über die 3DEXPERIENCE platform? Bitte kontaktieren Sie uns via E-Mail an info@techniatranscat.com 

Feel free to share
LinkedInLinkedin TwitterTwitter FacebookFacebook EmailMail
comments powered by Disqus

Autor: Christian Kjellberger

Christian hat 12 Jahre Erfahrung im Bereich Implementierung, Methodenentwicklung, Training und Projektmanagement von CATIA und PLM. Derzeit arbeitet er als CATIA V6 Berater bei ESS (European Spallation Source) in Lund, im Süden von Schweden.

LinkedIn Christians LinkedIn Profil