Die Vorgaben von UDI erfüllen – ein Plädoyer für PLM-Software

January 23, 2018

Seit 24. September 2016 ist die UDI-Leitlinie in den USA gültig – mit der neuen Medizinprodukteverordnung tritt sie auch in Europa in Kraft. Für Medizintechnikunternehmen eröffnet sie die Chance, funktionsübergreifende Prozesse für Produktänderungen zu etablieren.

  • PLM hilft bei der Umsetzung von Unique Device Identification (UDI)
  • Produktdaten erheben und automatisch an die Global Unique Device Identification Database (GUDID) übermitteln
  • Rückverfolgbarkeit von Medizinprodukten

Lesen Sie hier den gesamten Artikel online.

Mit freundlicher Unterstützung von DeviceMed.

 

Sprechen Sie uns an

Holen Sie sich Ihr unverbindliches Angebot!
Nehmen Sie noch heute Kontakt mit uns auf.

  +49 721 97043 - 16

  info-center@techniatranscat.com

  Zum Kontaktformular

Aesculap

Aesculap: PLM Lösungen für die Medizintechnik

Trainingskonzepte über den gesamten PLM-Prozess und individuelle Methoden-Schulungen machen den Einsatz von Softwarelösungen effizienter.