Hutchinson setzt beim CATIA Systembetrieb auf TechniaTranscat

Im Rahmen eines Service-Level-Agreements, unterstützt TechniaTranscat die Prozesse und stellt damit den kontinuierlichen und reibungslosen Betrieb der IT-Infrastruktur und CATIA Arbeitsplätze sicher.

Die Firma Hutchinson ist mit über 25.000 Beschäftigten weltweit in den Branchen Automobil, Industrie und Konsumgüter tätig. Ein Kerngeschäft sind dabei Karosserie-Dichtungen im Automotive Bereich. In Aachen befindet sich der Entwicklungsstandort für die deutschen OEM, wobei der Anteil an internationaler Zusammenarbeit stetig wächst. Viele OEM und Zulieferer zählen zu den Kunden. An neun CATIA Arbeitsplätzen in einem Multi-CAD Umfeld bringen Entwicklungsingenieure und Konstrukteure komplexe Freiformflächen in entsprechende Formen. TechniaTranscat (ehemals Transcat PLM) unterstützt diese Prozesse im Rahmen eines Service-Level-Agreements, das den kontinuierlichen und reibungslosen Betrieb der IT-Infrastruktur und CATIA Arbeitsplätze sicherstellt.

Die neue Infrastruktur

In einem Vorprojekt wurde die IT-Infrastruktur für die notwendigen Server zum Betrieb der ENOVIA Smarteam Umgebung, die Server-Client Struktur und die Datensicherung implementiert. Im Vordergrund stand dabei die Sicherheit, die durch ein entsprechendes Notfallkonzept gewährleistet wurde. Eines der Ziele war unter anderem, eine einheitliche Arbeitsumgebung zu schaffen. Dazu wurden die vorhandenen Unix-Rechner und -Server durch eine homogene Windows-Infrastruktur ersetzt. Nach einer ausführlichen und genauen Planungsphase konnte das Projekt problemlos innerhalb weniger Wochen umgesetzt werden.

OEM-Konformität im laufenden Betrieb

Die Kunden der Firma Hutchinson geben die Stände der CATIA Arbeitsplätze vor. Deshalb müssen im laufenden Betrieb die Arbeitsplätze diesen Anforderungen zwingend entsprechen. Diese OEM-Konformität der CATIA Umgebungen wird über die Managed PLM Workplace Lösung der TechniaTranscat sichergestellt. Mit diesem Start- und Administrationstool myV5/ myPLM und dem TechniaTranscat (ehemals Transcat PLM) OEM-Updatekonzept werden CATIA Arbeitsplätze sicher verwaltet und aktualisiert. Über ein Service-Level-Agreement lassen sich die Kundenanforderungen genau messen und abstimmen. Die relevanten Kosten für den laufenden Betrieb sind dadurch kalkulierbar, transparent und verlässlich.

Fotos: Copyright Hutchinson

Weitere Referenzen

Werkzeughersteller setzt auf Innovationspotential von CATIA V6

Metabo baut auf V6 um

Schwedischer Baumarkt Gigant Jula setzt auf PLM zur schnelleren Expansion

Mit Product-Lifecycle-Management (PLM) können Unternehmen von der Digitalisierung profitieren, indem durch eine Straffung aller Prozesselemente Daten gesammelt, strukturiert und verarbeitet werden.

Allgaier setzt bei CATIA V5 NC Einführung auf TechniaTranscat

Die Allgaier Werke GmbH mit Hauptsitz in Uhingen ist nicht nur unverzichtbarer Partner der Automobilbranche, sondern entwickelt auch standardisierte und individuelle Lösungen für die verfahrenstechnische Industrie.